Virtueller 360 Grad Rundgang für Immobilie?

Wussten Sie, dass im Maklerbereich auch schon virtuelle Rundgänge zur Transparenz und zur Absatzsteigerung für den Verkauf von Immobilien eingesetzt werden? Dadurch ergeben sich viele Vorteile für Makler und potenzielle Käufer. Warum das so ist, erklären wir in diesem Beitrag.


Virtueller 360 Grad Rundgang Immobilie - konarek360.com
Virtueller 360 Grad Rundgang Immobilie - konarek360.com

Vielleicht haben Sie es schon mal auf einem bekannten Immobilienportal wie Immoscout gesehen? Manche Wohnungen und Häuser, die dort eingestellt sind, kann man dort mit einer 360 Grad Tour besichtigen? Gerade in diesem Bereich kann die Virtual Reality ihre Stärken komplett ausspielen, denn realistischer kann eine Immobilie nicht dargestellt werden. Dieser Umstand verstärkt die Absatzchancen und bringt Mehrwert für jede Partei:


Plus für den Immobilienmakler:

  • Er spart eine Menge Zeit, da der Rundgang schon eine Vorselektion bewirkt und sich die Qualität der Kaufinteressenten verbessert. Vereinfacht gesagt: Es gibt weniger ergebnislose Besichtigungstermine.

  • Der Makler kann am Telefon beraten und sich dabei gemeinsam mit den Kaufinteressenten durch das Objekt klicken

  • Es lassen in den virtuellen Rundgang Bilder, Videos, Audios, Texte, PDFs, Formulare, Grundriss oder Weblinks einbinden.


Plus für Kaufinteressenten:

  • Realistische Besichtigung aus der Ferne. Durch die 360 Grad Rundumsicht kann das Objekt genaustens "inspiziert" werden.

  • Interessenten können Immobilien unabhängig von Ort und Zeit selbstständig erkunden.

  • Interessenten haben Spaß an der Erkundung der Immobilie


Wie Sie feststellen können, ist auch in diesem Bereich Virtual Reality nicht mehr wegzudenken.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen